(Gebirge Gelobtland) Der Deutsche Schülercup ist ein Vergleich für die jungen Langläufer auf nationaler Ebene. Nach Baiersbronn war der ATSV Gebirge Gelobtland Ausrichter des zweiten Wettbewerbes dieser Art am 05./06.02.22. Er hatte mit viel Aufwand beste Bedingungen für den Nordic Sprint mit Technikzonen und Parcours-Elementen am Samstag und das Klassisch-Rennen am Sonntag geschaffen. Neben den Altersklassen 14 und 15 durfte zu diesem Schülercup auch die AK 13 nationale Luft schnuppern. Ein großer Erfolg aus Sicht des SSV Geyer gelang Jody Schönfelder mit dem 6. Platz im Nordic Sprint über 2km in einem Teilnehmerfeld von über 50 Starterinnen in ihrer AK 13. Die beste Platzierung am Sonntag erzielte Linus Clauß (AK 14) mit Platz 8 über 5km in der klassischen Technik. Nelly Bochmann (AK 15) erkämpfte sich an beiden Tagen einen 10. Platz, Lucie Schumacher (AK 13) setzte am Sonntag im Klassisch-Rennen mit Rang 13 ein Achtungszeichen. Nächste und letzte Station im Schülercup wird Garmisch-Partenkirchen Mitte März sein.

Ergebnisliste05022022

Ergebnisliste06022022

(Grünbach) Die fünfte Station der diesjährigen Sachsenpokalserie im Skilanglauf war der Rehhübellauf im vogtländischen Grünbach am 30.01.2022. Um dem Wettkampfformat der Weltspitze auch im Nachwuchs gerecht zu werden, sind viele Rennen vermehrt als Sprint angelegt. So liefen auch die Altersklassen 10 bis 15 Distanzen von nur 900m bzw. 1000m in Schleifen nahe dem Start-/ Zielbereich. Diese waren mit Technikzonen versehen (nur Doppelstock/ nur Beinarbeit) und mussten in zwei Durchgängen durchlaufen werden. Die Summe aus beiden Läufen ergab die Gesamtzeit. Ein interessantes Format, welches auch den Zuschauern einen guten Blick auf das Renngeschehen ermöglichte. Das stürmische Wetter störte die jungen Sportler nicht, sondern schien sie regelrecht mit Bestzeiten ins Ziel zu wehen. Tolle Pokale gab es für Ludwig, Leni, Linus und Malte in Gold, für Leila, Levy und Lucie in Silber sowie für Kalle in Bronze. Suvi beendete ihren ersten Sachsenpokal-Wettkampf mit Rang 6. Herzlichen Glückwunsch dem erfolgreichen und motivierten jungen Team!

2022-01-30_Rehhuebellauf_Sachsenpokal_Ergebnisliste_SV-Gruenbach

(Gelobtland) Sonnenschein und knapp unter 0°C sorgten für eine winterliche Atmosphäre zum „59. Pokallauf rund um Marienberg“. Nur deutlich mehr Schnee hätte liegen können. Aber der ATSV hat für eine 1km Runde alle Reste zusammengekratzt, die Strecke bestens präpariert und so gute Wettkampfbedingungen für alle geschaffen. Diese 1km Schleife musste von den jungen Langläufern je nach Altersklasse ein- bis dreimal gelaufen werden. Der lange Anstieg am Ende der Runde brachte bei allen den Puls richtig hoch. 20 Sportler des SSV Geyer stellten sich der Herausforderung, liefen beherzte Rennen und sammelten wertvolle Wettkampferfahrungen. Siege in ihren AK´s erzielten Arne Klaus, Charlene Bochmann, Ludwig Kreißig, Till Thumser und Gino Müller. Weitere elf Sportler kamen auf die Plätze 2 und 3. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern. Nun hoffen wir, dass Frau Holle kräftig die Betten schüttelt und endlich genügend Schnee fällt, um die weiteren Wettbewerbe unter guten Bedingungen durchführen zu können.

Ergebnisliste_Pokallauf_Gelobtland

(Kirchzarten) Am letzten Wochenende brachen drei Sportler des SSV Geyer zu ihrem ersten Schülercup im Skilanglauf auf. Der gut besetzte Wettbewerb im Schwarzwald bot den Altersklassen 14 und 15 einen ersten Vergleich auf Deutschlandebene. Für Paavo Augustin und Jasmin Graupner, die seit diesem Schuljahr die Eliteschule des Wintersports in Oberwiesenthal besuchen, war es Premiere. Nelly Bochmann, die mittlerweile das zweite Jahr in Oberwiesenthal trainiert, ging routinierter und mit großen Erwartungen an den Start. Im anspruchsvollen Vielseitigkeitssprint am Samstag in der Skatingtechnik über 1,2km belegte Paavo einen hervorragenden 6. Platz und Nelly den 8. Platz unter knapp 50 Startern in jeder AK. Am Sonntag ging es für die Sportler um gute Ergebnisse in der klassischen Technik. Hier sorgte Nelly mit Platz 7 über 5 km für eines der besten Ergebnisse aus sächsischer Sicht. Trotzdem war die ehrgeizige junge Sportlerin mit der eigenen Leistung nicht ganz zufrieden. Der nächste Schülercup wird am 05./ 06. Februar im Marienberger Ortsteil Gebirge/ Gelobtland stattfinden. Dann heißt es wieder: „Attacke“.

Ergebnisliste_DSC_1_KT_Einzelstart

Ergebnisliste_DSC_1_Techniksprint

(Klingenthal) Am gleichen Wochenende waren die Langläufer der Altersklassen 10 bis 15 bei den Aschbergskispielen in Klingenthal erfolgreich. Aufgrund der geringen Schneeauflage wurde der Wettkampf als kurvenreicher Sprint über zweimal 500m ausgetragen. Elf Jungs und Mädels des SSV Geyer stellten sich der Herausforderung und zeigten ihr Können im Areal der Vogtlandschanze. Die schnellste Gesamtzeit aus beiden Läufen erreichten Ludwig Kreißig (AK 11) und Linus Clauß (AK 14). Jeweils auf Rang 2 landeten Matts N. Reim (AK 10), Michelle Kreißig (AK 11), Leni Klaus, Levy Mehlhorn (AK 12) und Jody Schönfelder (AK 13). Nur um wenige Sekunden verfehlten Lucie Schumacher, Kalle und Malte Klaus sowie Emil Gresens mit den Rängen 4 bis 6 das Podest knapp. Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten!

Ergebnisliste_ASS

(Dresden) 20 junge Langläufer reisten am 22. Dezember in die Landeshauptstadt und fanden auf der Weltcupstrecke am Königsufer der Elbe eine hervorragend präparierte 700m Kunstschneerunde vor. Nachdem die weltbesten Skilangläufer am 18./ 19.12. hier um Weltcup-Punkte kämpften, holten sich die Nachwuchssportler ihre ersten Punkte für die Sachsenpokal-Wertung auf Schnee in dieser Saison. Begonnen wurde mit einem Prologlauf über 700m in der freien Technik mit Slalom und Übersteiger, dessen Zeit über die Teilnahme in den sogenannten Heats – den Hauptläufen im Sprint – entscheidet. Den Sprung ins A-Finale der besten 6 Läufer in der jeweiligen Altersklasse schafften Maxine Escher, Leila und Ludwig Kreißig, Leni Klaus, Levy Mehlhorn, Jody Schönfelder, Lucie Schumacher, Kalle Klaus, Paavo Augustin und Nelly Bochmann. Leila und Nelly konnten im umkämpften Zielsprint ihre Rennen sogar gewinnen. Über weitere Podestplätze freuten sich Maxine (2.), Ludwig (2.), Leni (2.), Levy (2.), Jody (3.) und Paavo (2.). Couragierte Rennen liefen auch unsere jüngsten Sportler im City-Kids-Cup der Altersklassen 5 bis 9: Die 500m flache Strecke meisterten Arne Klaus (2.) und Simon Löhrke (3.) am besten. Aber auch Jukka, Charlene und Nino zeigten Kampfgeist auf den schmalen Brettern – am Ende waren alle Sieger und erhielten kleine Sachpreise.

Alle geyerschen Sportler zeigten einen starken und motivierten Auftritt. Freuen wir uns auf weitere sportliche Vergleiche in diesem Winter. Die sehr gute Organisation (1G für alle) in Dresden hat gezeigt, dass dies auch unter Corona-Bedingungen möglich ist.

Allen Sportlern herzlichen Glückwunsch und eine schöne Weihnachtszeit!

Ergebnisliste_4initia_SaPo_DD_20211222

Ergebnisliste-City-Kids-Cup-Dresden-2021

Gebirge-Gelobtland. Bei bestem Herbstwetter fand am 31. Oktober 2021 der 4. Wurzellauf im Marienberger Ortsteil Gelobtland statt. Der Crosslauf führte, wie der Name schon erahnen lässt, durch Wald und über zahlreiche kleine Wurzeln. Der ATSV hat für alle Altersklassen naturnahe, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Strecken zwischen 0,5km und 2,5km vorbereitet, die je nach Streckenlänge auch mehrmals zu bewältigen waren. Der SSV Geyer war mit insgesamt 15 Sportlern vertreten. Auf das Podest kämpften sich Hannes Meischner (1.), Arne Klaus (2.), Charlene Bochmann (2., alle 500m), Maxine Escher (2.), Kalle Klaus (3., beide 1,1km), Malte, Katja und Marcel Klaus (alle 2. über 5km bzw. 10km). Mit Freude dabei waren auch Oskar, Fynn, Rudi, Simon, Jukka, Emil und Andre.

Schkeuditz. Am selben Tag fand auch der Schkeuditzer Skirollerlauf statt. Bei sonnigen 18 Grad kämpften unter den über 100 Sportlern auch sieben geyersche Athleten des SSV um die begehrten Plätze. Im Doppelstart ging es je nach Altersklasse über 1,5km, 5km, 10km bzw. 16km auf flachem Terrain in der Schladitzer Bucht bei Leipzig. Mit der schnellsten Zeit gingen Leila, Levy, Linus und Nelly über die Ziellinie. Ludwig musste sich in einem umkämpften Rennen knapp mit Platz 2 begnügen, Gino errang Platz 3 und Lucie Platz 4.
Der Lauf in Schkeuditz war auch der siebte und letzte Lauf innerhalb der diesjährigen Rollski-Sachsencup-Serie für Kinder und Erwachsene mit vielseitigen Wettbewerben in Seiffen, Marienberg, Hermsdorf, Oederan und Ende September erst in Geyer. An mindestens drei Wettbewerben musste teilgenommen werden, um in die Wertung zu kommen. Herzlichen Glückwunsch den Siegern in der Gesamtwertung Leila Kreißig, Linus Clauß und Nelly Bochmann.

Nun freuen sich die Langläufer auf den bevorstehenden Winter mit viel Schnee, dass wir endlich die Skier anschnallen und hoffentlich auch wieder gemeinsam trainieren können.

Ergebnisliste-Wurzellauf

Ergebnisliste-48.-Schkeuditzer-Skirollerlauf

Gesamtwertung unter: https://www.facebook.com/search/top?q=rollski-sachsen-cup