(Geyer) Bei fast schon sommerlichen Temperaturen fand am 13. Mai das traditionelle Abwintern des Skisportvereins Geyer statt. Mehr als 100 Mitglieder verfolgten die Ehrung der erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler der letzten Saison in den Bereichen Nordische Kombination und Skilanglauf auf sächsischer, nationaler und sogar internationaler Ebene. Auch die jüngsten Teilnehmer an Wettkämpfen erhielten eine kleine Wertschätzung ihrer sportlichen Leistung. Die Mädels und Jungs konnten sich über Medimax-Gutscheine, Gutscheine des Freizeitbades Greifensteine und Geldpreise freuen. „20 Sportler trainieren derzeit an den Stützpunkten in Oberwiesenthal oder Klingenthal, so viel wie noch nie“, berichtet stolz Jens Anders, Präsident des SSV. Ein großes Dankeschön galt auch den Kampfrichtern, ohne deren ehrenamtliches Engagement keine Wettkämpfe durchgeführt werden können. Besonders Heike und Sven Franke wurden vom Kampfrichterobmann des Vereins, Rocco Distelmeier, für ihren jahrelangen Einsatz für den Verein als Kampfrichterin und Kampfrichter des Jahres hervorgehoben. Sie wurden mit einem Essensgutschein vom Huthaus Geyer belohnt. Bei leckerem Buffet, Tanz und Fußballspiel klang der Abend an der Schanzenbaude aus. Viel Erfolg allen Sportlern in der kommenden Saison, die mit ersten Wettkämpfen im Crosslauf und im Mattenspringen Ende Mai beginnt.

Seefeld. Von der Sonne gebräunt und mit guten Ergebnissen im Gepäck reisten die Teilnehmer vom dritten und abschließenden Schülercup der Altersklassen 14 und 15 zurück. Dieser fand vom 11. bis 13. März in der herrlichen Winterlandschaft in Seefeld (Tirol) statt. Am Freitag stand ein Unterdistanzrennen über 2,5km in der klassischen Technik auf dem Plan. Nelly Bochmann schaffte es mit Platz 8 in die Top 10, Linus Clauß überzeugte in der Motoriksprint-Wertung auf den letzten 100m mit den besten Sprintfähigkeiten in seiner Altersklasse.

Am Samstag ging es nach Massenstart in der Skating-Technik über die lange Distanz von 6km bzw. 8km. Wiederum ganz stark präsentierten sich aus geyerscher Sicht Linus mit Platz 4  und Nelly auf Rang 5. Paavo Augustin erzielte an beiden Tagen nach langer Verletzungspause Ergebnisse im vorderen Mittelfeld.

Bei Kaiserwetter kämpften am Sonntag die Staffeln der Landesskiverbände um gute Platzierungen, teils auch in gemischten Staffeln, so dass jeder Sportler noch einen Einsatz hatte, bevor es auf die weite Heimreise ging. Herzlichen Glückwunsch den sächsischen Staffeln zu den Plätzen 5 und 11!

Ergebnisliste offiziell 20220311

Ergebnisliste 20220312

Offizielle Ergebnisliste Staffel 20220313

Johanngeorgenstadt. Der letzte Wettbewerb der diesjährigen Wintersaison für die Langläufer fand im Rahmen des Auersberglaufes statt. 22 Startnummernleibchen wurden in den Reihen des SSV Geyer verteilt: Neben den routinierten Startern der Sachsenpokalserie durften auch die Bambinis ihre Ski anschnallen – für manch einen der erste Wettkampf auf Schnee. Aber auch die „Alten“ beendeten die Wintersaison mit einem Start beim gut organisierten Auersberglauf in Johanngeorgenstadt. Auf der stark kupierten Strecke am Schanzenkomplex bei teilweise tiefem Altschnee wurden alle Kraftreserven gebraucht. Über insgesamt 15 Mal Edelmetall freute sich der SSV Geyer, ein sonniger Abschluss der erfolgreichen Saison. Glückwunsch allen Teilnehmern, nun kann der Frühling kommen.

Ergebnis-Auersberg-12-03-22

Geyer. Bei winterlichem Wetter fanden die Sachsenmeisterschaften im Skilanglauf am 05. und 06. März 2022 in Oberwiesenthal statt. Eigentlich wollte sie der SSV Geyer auch gerne in Geyer austragen, aber mangels Schnee musste eine Alternative her. Am Fichtelberg fanden die zahlreichen Sportler beste Bedingungen, vielen Dank an den WSC Erzgebirge für die Unterstützung. Insgesamt 269 Teilnehmer der Altersklassen 10 bis 76 gingen am Samstag im Massenstart auf die Strecken im freien Stil über 1,5km bis 10km. Aus Sicht des Vereins nahmen 16 Sportler teil – als Sachsenmeister krönten sich Nelly Bochmann und Maxine Escher, Vizemeister dürfen sich Ludwig M. Kreißig, Linus Clauß und Malte Klaus nennen. Bronze erkämpfte sich Leila M. Kreißig aus einer ungünstigen Startposition.

Am Sonntag begannen die Wettkämpfe für die Langläufer erst nachmittags, da zuvor schon Wettbewerbe im Biathlon und der Nordischen Kombination in der Skiarena ausgetragen wurden. Ein eisiger Wind verlangte Sportlern – heute nur die Kinder – und Helfern einiges ab. Eine gute Erwärmung war rennentscheidend für den Sprint im klassischen Stil über bergige 900m. Die Laufzeit im Prolog entschied über die Teilnahme im 6er Heat um die Plätze 1-6 oder eben 7-….  Am besten lösten diese Aufgabe Ludwig M. Kreißig und Nelly Bochmann die sich das goldene Schneekristall erkämpften. Ein sehr engagiertes Rennen liefen Maxine Escher, Lucie Schumacher und Linus Clauß auf Rang 2 ihrer jeweiligen AK.

Der SSV Geyer ist sehr stolz seine Sportler und das gesamte Helferteam, das einen reibungslosen Wettkampf ermöglicht hat.

Alle Teilnehmer SSV Geyer:

Maxine Escher (1./2.)
Mats N. Reim (10./12.)
Suvi Schubert (12./10.)
Leila M. Kreißig (3./4.)
Ludwig M. Kreißig (2./1.)
Levy Mehlhorn (4./-)
Lucie Schumacher (7./2.)
Kalle Klaus (9./5)
Paavo Augustin (5./4.)
Linus Clauß (2./2.)
Nelly Bochmann (1./1.)
Malte Klaus (2./4.)
Emil Gresens (6./5.)
Ole J. Reim (5./6.)
Marcel Klaus (8.)
Marco Mehlhorn (12.)

Ergebnisliste SMS FT 05.03.2022

Ergebnisliste SMS SLL KT-Sprint 06.03.2022

(Gebirge Gelobtland) Der Deutsche Schülercup ist ein Vergleich für die jungen Langläufer auf nationaler Ebene. Nach Baiersbronn war der ATSV Gebirge Gelobtland Ausrichter des zweiten Wettbewerbes dieser Art am 05./06.02.22. Er hatte mit viel Aufwand beste Bedingungen für den Nordic Sprint mit Technikzonen und Parcours-Elementen am Samstag und das Klassisch-Rennen am Sonntag geschaffen. Neben den Altersklassen 14 und 15 durfte zu diesem Schülercup auch die AK 13 nationale Luft schnuppern. Ein großer Erfolg aus Sicht des SSV Geyer gelang Jody Schönfelder mit dem 6. Platz im Nordic Sprint über 2km in einem Teilnehmerfeld von über 50 Starterinnen in ihrer AK 13. Die beste Platzierung am Sonntag erzielte Linus Clauß (AK 14) mit Platz 8 über 5km in der klassischen Technik. Nelly Bochmann (AK 15) erkämpfte sich an beiden Tagen einen 10. Platz, Lucie Schumacher (AK 13) setzte am Sonntag im Klassisch-Rennen mit Rang 13 ein Achtungszeichen. Nächste und letzte Station im Schülercup wird Garmisch-Partenkirchen Mitte März sein.

Ergebnisliste05022022

Ergebnisliste06022022

(Grünbach) Die fünfte Station der diesjährigen Sachsenpokalserie im Skilanglauf war der Rehhübellauf im vogtländischen Grünbach am 30.01.2022. Um dem Wettkampfformat der Weltspitze auch im Nachwuchs gerecht zu werden, sind viele Rennen vermehrt als Sprint angelegt. So liefen auch die Altersklassen 10 bis 15 Distanzen von nur 900m bzw. 1000m in Schleifen nahe dem Start-/ Zielbereich. Diese waren mit Technikzonen versehen (nur Doppelstock/ nur Beinarbeit) und mussten in zwei Durchgängen durchlaufen werden. Die Summe aus beiden Läufen ergab die Gesamtzeit. Ein interessantes Format, welches auch den Zuschauern einen guten Blick auf das Renngeschehen ermöglichte. Das stürmische Wetter störte die jungen Sportler nicht, sondern schien sie regelrecht mit Bestzeiten ins Ziel zu wehen. Tolle Pokale gab es für Ludwig, Leni, Linus und Malte in Gold, für Leila, Levy und Lucie in Silber sowie für Kalle in Bronze. Suvi beendete ihren ersten Sachsenpokal-Wettkampf mit Rang 6. Herzlichen Glückwunsch dem erfolgreichen und motivierten jungen Team!

2022-01-30_Rehhuebellauf_Sachsenpokal_Ergebnisliste_SV-Gruenbach