(Schwarzenberg/Geyer) Feiertage in Sachsen werden in Geyer sportlich genutzt. Der WSG Schwarzenberg-Wildenau e.V. lud auch dieses Jahr wieder am Buß- und Bettag zum offenen Vereinscrosslauf. Für die 44 !!! Starter des SSV Geyer in den zahlreichen Altersklassen war das ein Heimspiel, denn der Wald rund um die Schanzenbaude war bei nassem Herbstwetter Ort des Geschehens. Insgesamt fanden 355 Läufer aus Nah und Fern den Weg nach Geyer und freuten sich über beste Bedingungen.

Die Läufer aus Geyer waren mit 13 Podestplatzierungen gut dabei. Besonders hervorzuheben sind die Siege von Jakob Mayer (Bambino), Matilda Tannhäuser (AK7), Till Thumser (AK10) und Leni Klaus (AK12). Herzlichen Glückwunsch aber auch allen anderen für ihre Leistungen. MK

 

alle Ergebnisse unter: https://baer-service.de/ergebnisse