SSV-Nachwuchs zur Fuchsientaufe

SSV-Nachwuchs zur Fuchsientaufe

(Zwönitz) Nachdem vergangenes Jahr Silke Otto im Floraland Roth für die Fuchsie „Fichtelberg“ Patin stand, war in diesem, nun schon sechsten Jahr, unser Nordisch Kombinierter, Eric Frenzel, für die Namensgebung eingeladen worden. Zu seiner Unterstützung waren auch die jüngsten Nachwuchssportler des SSV Geyer mit nach Zwönitz gekommen. Ebenfalls war Geyers Bürgermeister Dr. Weiß von Joachim Roth zur Taufe mit eingeladen worden, da die neue Fuchsienart ein Stück weit mit Geyer in Verbindung steht. Im Cafè-Bistro „bella flora“ konnten die Gäste die Etappen Erics bisheriger Laufbahn in Bild und Ton verfolgen, natürlich untersetzt mit der einen oder anderen netten Episode.

Eric Frenzel tauft die neue Fuchsie

Eric Frenzel tauft die neue Fuchsie

Gegen 15.15 Uhr war dann der eigentliche Höhepunkt des Nachmittags, die Taufe der neuen Fuchsienart und zwar auf den Namen „Greifensteine“. Zur anschließenden Autogrammstunde musste sich Eric noch einmal mächtig ins Zeug legen. Im kommenden Jahr soll dann die neue Züchtung an einem noch „geheimen“ Ort feierlich gepflanzt werden.

Volle Konzentration

Volle Konzentration

(Geyer) Eine etwas andere Männertagsveranstaltung organisieren alle Jahre wieder die Geyerschen Volleyballer. Nicht Bier und Schnaps standen im Vordergrund, sondern die sportliche Betätigung in der freien Natur. Auch die fast winterlichen Temperaturen konnten den 5 teilnehmenden Teams den Spaß am Schmettern nicht verderben. Das Turnier fand nun bereits zum 17. Mal statt. Bisher waren viele Teams aus den umliegenden Orten mit von der Partie, aber auch Volleyballfreunde aus Chemnitz und sogar aus Berlin waren in den vergangenen Jahren im Greifenbachtal. Viele Spieler kennen sich mittlerweile sehr gut und es gibt einen regen Gedankenaustausch.

Netzangriff

Netzangriff

Ob Jung oder Alt, ob Frau oder Mann, alle sind gern gesehene Spielpartner. Am Ende des Wettkampftages gewann die 2. Mannschaft des BSV Ehrenfriedersdorf das Turnier vor der Mannschaft des SV Tannenberg und der Mannschaft 1 des BSV E-dorf. Die Geyerschen Volleyballer belegten Platz 4 vor dem Dream-Team (Dauercamper vom Geyerschen Teich). Nachdem die Plätze vergeben waren, wurde dann doch noch das eine oder andere Bierchen geöffnet und gefeiert.

Start zum 1-Stunden-Lauf

Start zum 1-Stunden-Lauf

(Geyer) Zum traditionellen Frühlingslauf am 1. Mai luden „Der Sportmacher“ Andreas Fischer und der SSV Geyer vergangenen Samstag Alt und Jung ins Greifenbachtal ein. Ca. 50 Teilnehmer liefen verschiedene Distanzen über 3, 2, 1 und 0,5 Stunden. Start war für die 3-Stunden-Läufer um 9 Uhr in der Früh und den Abschluss bildeten dann 11.10 Uhr die jüngsten Läufer des SSV über die Halb-Stunden-Strecke. An diesem Wochenende ging es nicht um Sieg und Platzierungen, sondern der Spaß an der Bewegung in der Natur sollte im Mittelpunkt stehen. Letztendlich ging es den letzten Müdigkeitsgeistern des Winters an den Kragen, gleichwohl er sich noch mit einem letzten Häufchen im Auslauf der Max-Liesche-Schanze gegen den Frühling wehrte.

Der letzte Schnee im Greifenbachtal

Der letzte Schnee im Greifenbachtal