(Johanngeorgenstadt) Am Samstag traten 12 Sportlerinnen und Sportler des SSV Geyer zum 4. Lauf des Westerzgebirgscup und dem 2. Lauf des Johann-Georg-Cup 2017 in Johanngeorgenstadt an. Bei herbstlichen Witterungsverhältnissen konnten gute Ergebnisse bei Anwesenheit einer starken Konkurrenz aus den umliegenden Leichtathletik- und Skivereinen erzielt werden. So errangen Paavo Augustin (AK 8/9) und Samira Graupner (AK 12/13) hervorragende 3. Plätze unter den 18 bzw. 6 Startern. Gute 4. Plätze erzielten Luca Brunner (AK 8/9) und Leni Klaus (AK 7). Kampfgeist bewiesen außerdem Arvin Graupner, Yannic Burkhardt, Toni Dietzsch, Lucie Schumacher, Yasmin Graupner, Malte und Kalle Klaus.
Herzlichen Glückwunsch an alle teilnehmenden Kids sowie Marcel Klaus, der mit Platz 2 bei den Herren 41 für einen weiteren Podestplatz sorgte. Die Gesamtwertung des Johann-Georg-Cups, welche aus diesem Crosslauf und dem Johann-Georg-Lauf auf Inline Skates/ Rollski vom 18. Juni dieses Jahres besteht, stand zum heutigen Zeitpunkt noch aus.

Ergebnis Westerzgebirgscup Johannstadt, 9.9.2017

(Gebirge-Gelobtland) Schon traditionell beginnen die geyerschen Langläufer mit dem Brettmühlenlauf für Inliner und Skiroller in Gebirge-Gelobtland die kommenden Wettkämpfe nach der Sommerpause. Bei angenehmen Sommerwetter konnten die Nachwuchsläufer auch dieses Jahr wieder gute Ergebnisse mit nach Hause bringen.

Über Gold konnte sich hierbei Kalle Klaus (AK7/8) & Jörg Vorberg (AK41-50) freuen. Silber gab es für Paavo Augustin (AK9/10), Bronze holten sich Lucie Schumacher (AK7/8) und Malte Klaus (AK9/10).

Weitere gute Platzierungen gab es für Leni Klaus auf Rang 7, Arlene Scheller als 11. sowie Maja Seydel auf 15 (alle AK7/8).  Platz 7 gab es Toni Dietzsch, Jasmin Graupner belegte Platz 9, Lara Richter Platz 11 (alle AK9/10). Yannic Burkhardt wurde 13.,  Jocelyn Scheller wurde 10. ( beide AK13/14). Herzlichen Glückwunsch.

Ergebnis Brettmühlenlauf 27.8.2017

(Kottmar)  Auch in diesem Jahr ging es für die  Langläufer und Nordisch Kombinierten des SSV Geyer am vorletzten Ferienwochenende auf dem Kottmar ins Sommertrainingslager. Über 30 Kinder und Betreuer haben 4 Tage lang ein umfangreiches Programm absolviert. Vom Athletiktraining, über Techniktraining auf Inlinern und Skirollern, bis hin zu unzähligen Sprüngen auf den Kottmarschanzen, die auch von unseren jüngsten ausgiebig getestet wurden. Unter besten Bedingungen auf dem Gelände des SC Kottmar und bei optimalem Trainingswetter, bereiteten sich die geyerschen Nachwuchssportler auf die anstehenden Wettkämpfe vor. Aber auch der Spaß kam in der Oberlausitz nicht zu kurz. Ob beim allabendlichen Fußballspiel, beim abkühlen im Freibad, beim internen Trainingswettkampf oder beim gemütlichen beisammen sein. Trotz des harten Trainings hatten alle eine tolle Zeit und fiebern nun den anstehenden Wettkämpfen entgegen.

(Chemnitz) Beim zweiten Sachsenpokal- Wettbewerb der laufenden Saison stand der Athletiktest an. In 10 verschiedenen Übungen wurden Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Gewandtheit und koordinative Fähigkeiten getestet. Im Chemnitzer Sportforum hatten sich am 17. Juni über 100 sächsische Nachwuchs- Langläufer der AK10 bis 13 zum Kräftemessen eingefunden.

Die geyerischen Starter konnten vor allem mit Paavo Augustin (AK 10m) und Samira Graupner (AK 13w) glänzen, die die Plätze 1 und 2 belegten. Insgesamt war der SSV mit 9 Sportlern vertreten: 4. Lara Richter (AK 10w), 6. Luca Brunner (AK 10m) und Jasmin Graupner (AK 11w), 7. Malte Klaus (AK 11m), 9. Carlos Reichel (AK 13m),Toni Dietzsch (AK 10m) und 11. Magnus Henk (AK 10m). Herzlichen Glückwunsch.

Ergebnis Athletiktest Chemnitz 17.06.17

(Störmthal) Am 10. Juni nahm der SSV Geyer mit 10 Sportlern am Wolkser Rollskirennen teil. Bei sommerlichen Temperaturen wurde das Rennen auf schnellen Rollen am Ufer des Störmthaler Sees gestartet. Dabei wurden je nach Alter Strecken von 3 bis 16 km gelaufen. Zwischen Crosslauf und Athletiktraining war diese Veranstaltung eine gelungene Abwechslung im Trainingsalltag der jungen Sportler.

Aus Geyerischer Sicht konnten Jasmin Graupner (AK 10) und Jocelyn Scheller (AK 14) ihre Rennen gewinnen. Zweite Plätze gab es für Kalle Klaus (AK 8), Paavo Augustin (AK 9) und Malte Klaus (AK 10). Lara Richter (AK 9) und Carlos Reichel wurden Dritte. Platz 5 belegte Samira Graupner (AK 12). Im Rennen über 16 km konnten sich Jörg Vorberg und Marcel Klaus über die Plätze 4 und 5 in der AK H41 freuen. Herzlichen Glückwunsch.

Ergebnis Wolkser Rollskilauf 10.06.2017

(Wernesgrün) Traditionell wird der Abschluss der Wintersaison mit der Sportlerehrung des Skiverbandes Sachsen gefeiert. Trainer, Kampfrichter und natürlich die besten Nachwuchssportlerinnen und Sportler aus den Bereichen Alpin, Biathlon, Nord. Kombination, Skilanglauf und Skisprung, waren der Einladung in die Wernesgrüner Biertenne gefolgt. Anni Bartl, Linda Schumacher, Pepe Schula, Carlos Lang, Jakob Fischer und Terence Weber wurden für ihre herausragenden Leistungen in der Saison 2016/17 vom Präsidenten des Skiverbandes Sachsen, Heiko Krause geehrt.

Dabei konnte sich Linda noch über eine besondere Auszeichnung freuen. Sie erhielt den mit 1000 € dotierten Jens-Weißflog-Förderpreis, der seit 22 Jahren jährlich an einen erfolgreichen Nachwuchsathleten aus den jeweiligen Sportarten verliehen wird.

Eine große Überraschung gab es zudem bei der Bekanntgabe der Talentstützpunkte des Jahres im Skiverband Sachsen. Der Skisportverein Geyer wurde im Bereich Nordische Kombination mit diesem Titel ausgezeichnet. Dies ist eine tolle Anerkennung für das große Engagement aller Beteiligten in der vergangenen Saison. Nun wird der Focus auf die kommenden Aufgaben gelegt und wir hoffen natürlich auch im kommenden Jahr wieder mit viel geyerschen Skisportlern dabei sein zu dürfen.

(Geyer) Der Winter, der in dieser Saison nur teilweise optimal war, wurde am 8. April von den Mitgliedern des Skisportvereins Geyer im Berghotel Greifensteine verabschiedet. 140 Gäste, darunter viele Sponsoren, Vertreter des Erzgebirgskreises, des Olympiastützpunktes und der Präsident des Skiverbandes Sachsen Heiko Krause, waren zum traditionellen Abwintern des SSV gekommen, um die Ehrung der erfolgreichsten Nachwuchsathleten mitzuerleben.

Zuvor wurden jedoch die Sportfreunde Rocco Distelmeier und Rico Müller für ihre engagierte Arbeit im Verein gewürdigt. Im Anschluss wurde zudem Weltcupteilnehmer Terence Weber für seine tolle Saison geehrt, die mit Platz 11 beim Nordic Combined Triple in Seefeld ihren Höhepunkt hatte.

Die Wintersaison 2016/17 war wiederum eine der erfolgreichsten in der Geschichte des Vereins. Zahlreiche Medaillen, holten die Sportlerinnen und Sportler im Skilanglauf, Skisprung und der Nordischen Kombination bei nationalen und internationalen Wettkämpfen.

Größte Nachwuchserfolge waren der fünffache Gewinn der Dt. Jugendmeisterschaft im Skilanglauf und des Deutschlandpokals durch Linda Schumacher (AK16), dem Platz 2 in der Gesamtwertung des Dt. Schülercups Skilanglauf durch Carlos Lang (AK15) sowie der dritte Rang im Deutschlandpokal Nordische Kombination durch Jakob Fischer (AK16).

Zahlreiche geyersche Athleten bestimmen das Niveau in Sachsen. Der Verein ist stolz auf seine Kinder, auf die engagierten Übungsleiter und die vielen treuen Helfer im Hintergrund. Nach den Ehrungen vertrieben die Anwesenden dann endgültig den Winter und ließen den Abend bei Tanzmusik bis 1 Uhr in der Früh ausklingen.

(Oberwiesenthal/Geyer) 14 Starts beim Deutschlandpokal und dabei 10mal ganz oben auf dem Treppchen. Am Samstag krönte Linda Schumacher vom SSV Geyer mit dem Deutschen Meistertitel „Langstrecke“ in der U16 über 15 km klassisch eine sagenhafte Saison. Als Bonus kam noch der Gewinn im Teamsprint mit Merle Richter (SSV Sayda) am Sonntag on Top. Ungefährdet holte sie sich letztendlich den Gesamtsieg in der Cupwertung.

Dabei begann die Saison alles andere als reibungslos. Den ersten Wettbewerb musste Sie krankheitsbedingt auslassen und ging zudem angeschlagen in den zweiten, den sie aber dennoch mit Rang 4 absolvierte. Was folgte war ein Flut an Siegen und dazu noch 2x Platz 2 und 1x Platz 3. Sensationell auch ihr 3fach –Erfolg bei den Deutschen Jugendmeisterschaften Mitte Januar in Oberwiesenthal. Ein Höhepunkt war sicherlich auch der zweite Rang beim FIS OPA Continentalcup in St.Ulrich im Pillerseetal, an dem 31 Sportlerinnen aus 8 Nationen teilnahmen.

Damit krönte Linda Schumacher eine traumhafte Saison und wird mit Sicherheit in der kommenden Saison in den D/C Bundeskader des Deutschen Skiverbandes berufen werden.

Martin Franke belegte am Samstag einen sehr guten Platz im Mittelfeld und kam als zweitbester Sachse auf Rang 17 ins Ziel. Damit stand in der Gesamtwertung mit Platz 20, am Ende ebenfalls ein guter Platz im 42köpfigen Feld der U16 zu buche. Herauszuheben in dieser Saison war sein neunter Platz im Freistilsprint beim vierten Wettbewerb am 17.12.2016 in Oberwiesenthal.

Wir wünschen beiden für die kommenden Aufgaben viel Erfolg.

Ergebnisliste DP-DM KT lang Oberwiesenthal 25.03.2017

Ergebnisliste DP Teamsprint FT Oberwiesenthal 26.03.2017

Gesamtwertung DP

Ergebnisliste OPA FT St.Ulrich 04.03.2017

(Oberwiesenthal/Geyer) Der ursprünglich für den 4.März geplante Sachsenpokal der Langläufer wurde am Sonntag den 19. März in der Erzgebirgssparkassen Skiarena in Oberwiesenthal nachgeholt. Trotz des am Vortag eingesetzten Schneesturmes fanden alle Teilnehmer gute Wintersportbedingungen in Oberwiesenthal vor. 120 Sportlerinnen und Sportler fanden sich zum Finale des diesjährigen Sachsenpokales, der gleichzeitig als der traditionelle „Arno- Dietz – Gedächtnislauf“ ausgetragen wurde, in der Sparkassen-Skiarena ein.

Die Altersklassen Schüler 10 bis 15 liefen zunächst jeder für sich gegen die Uhr. Aus den Laufzeiten wurden dann jeweils sechsköpfige Heads (eine bekannte Sprintform bei den Profis) zusammengestellt. Dort hieß es dann taktieren und genau beobachten was die Gegner machen. In einigen Läufen kam es somit zu spannenden Zielsprints.

Die jüngsten Altersklassen Schüler 6 bis 9 liefen die gleiche sehr anspruchsvolle Sprintstrecke und zeigten hierbei beachtliche Laufergebnisse. An den Hauptlauf über 5 bzw. 10 km wagten sich dann 24 mutige Läufer. Bei dichtem Nebel und ziemlich kaltem Regen spürten einige Läufer die lange Saison in den Knochen. Am Ende haben allerdings alle das Ziel sicher erreicht.

Ein großer Dank gilt allen Helfern, die sich aus der Heimat gen Fichtelberg aufgemacht hatten und mitgeholfen haben, einen würdigen Saisonabschluss für die sächsischen Nachwuchsläufer zu bereiten. Wir bedanken uns bei den Sportfreunden des WSV Erzgebirge Oberwiesenthal für die wie immer unkomplizierte Unterstützung und Zusammenarbeit.

Auch aus sportlicher Sicht war der Heimwettkampf in der Fremde sehr erfolgreich. Platz 1 belegten Leni Klaus, Luca Brunner, Lara Richter, Sven Hartmann und Katja Klaus. Rang 2 gab es für Kalle Klaus, Jody Schönfelder, Paavo Augustin, Hedi Lippmann und Jocelyn Scheller (Foto). Den dritten Platz errangen Lucie Schumacher, Kenny Schönfelder und Jürg Vorberg. Jonas Weber, Leoni Borrmann und Samira Graupner wurden Vierte. Den fünften Platz erkämpften Clara Fischer und Marcel Klaus. Magnus Henk, Gino Müller und Jasmin Graupner kamen als Sechste ins Ziel.

Ergebnisliste Arno-Dietz-Lauf Kinder

Ergebnisliste Prolog SaPo SLL

Ergebnisliste Finale SaPo SLL

Ergebnisliste Arno-Dietz-Lauf ab AK 16

(Bozi Dar) Die Winter-Junior-Trophy ist in diesem Winter mit einem neuen Konzept an den Start gegangen. Nur noch Sportler bis zur AK 9 kamen in die Wertung und auf Siegerehrungen wurde verzichtet. Die Freude am Skisport sollte im Vordergrund stehen. Wer an mindestens 4 der 6 Wettbewerbe teilnimmt, wird zum Schneekönig gekürt.

Der Supercross in Bozi Dar war am 18.3.2017 der Abschluß der diesjährigen Serie. Der Wettbewerb stand unter keinen guten Vorzeichen. Sturm und Regen machte den jungen Sportlern zu schaffen. Das Rennen wurde verkürzt.

Mit Paavo Augustin, Luca Brunner und Magnus Henk (alle AK 9) wurden drei Sportler vom SSV Geyer zum „Schneekönig“ gekürt und für ihre Mehrfachteilnahme geehrt. Paavo legte die zweitschnellste Zeit vor, gefolgt von Magnus und Luca. Lucie Schumacher landete bei den Mädchen im Mittelfeld.

SUPERCROSS_Klínovec_2017_kat_1

SUPERCROSS_Klínovec_2017_kat_2

SUPERCROSS_Klínovec_2017_kat_3

SUPERCROSS_Klínovec_2017_kat_4

SUPERCROSS_Klínovec_2017_kat_5

SUPERCROSS_Klínovec_2017_kat_6

SUPERCROSS_Klínovec_2017_kat_7