(Klingenthal/Johanngeorgenstadt) Vom 18. bis 20. Oktober fanden die Deutschen Meisterschaften im Skispringen und der Nordischen Kombination in Johanngeorgenstadt und Klingenthal statt. Der ausrichtende Verein WSV 08 Johanngeorgenstadt war ein sehr würdiger und bestens aufgestellter Gastgeber. Der Skisportverein Geyer hatte dabei mit Eric Frenzel, Terence Weber, Jakob Fischer und Pepe Schula 4 Kombinierer bei den nationalen Titelkämpfen am Start, das bedeutete der Verein mit den meisten Startern hinter dem Bundesstützpunkt Klingenthal für den 5 Sportler nominiert waren. Am Samstag stand der Einzelwettbewerb auf dem Programm. Dabei erwischte Terence den besten Sprung aus dem Quartett und landete auf Rang 3. Eric (15.), Jakob (20.) und Pepe (25.) folgten etwas weiter hinten. Auf dem anspruchsvollen Rundkurs durch Johanngeorgenstadt ging es am Nachmittag dann auf Rollski über die 10 km Strecke. Am Ende standen folgende Platzierungen für die vier SSV-Jungs zu Buche: Terence (5.), Eric (7.), Jakob (19.) und Pepe (22.).

Am Sonntag ging es dann im Zweierteam um den Deutschen Meistertitel. Eric und Terence durften dabei zusammen angreifen, wobei Jakob und Pepe mit jeweils anderen Mannschaftskollegen an den Start gingen. Die beiden Routiniers gingen mit nur 6s Rückstand auf Rießle/Faißt auf die Strecke. Am Ende fehlte nur eine Sekunde zum Titel. Wie schon im vergangenen Jahr wurden sie Vizemeister im Teamsprint. Jakob wurde mit Nick Siegemund Achter und Pepe mit Moritz Lehmann (beide VSC Klingenthal) Zwölfter. Für beide, die noch im Juniorenbereich unterwegs sind, eine großartige Erfahrung. Herzlichen Glückwunsch.

DMNK_2010_JOH_TEAM

erg-nk-191019-ges