(Scheibenberg) Die zweite Station im Sachsenpokal des sächsischen Skisprung- und Kombinationsnachwuchses fand im Rahmen der Einweihung der neuen Anlaufspur auf der 30m-Schanze statt. Bei brütender Hitze konnten die Geyerschen Adler am 29. Juni 2019 hervorragende Ergebnisse erzielen. Insgesamt gab es 4 Siege durch Till Mateo Bosse (AK8), Kandy Massalsky (AK9), Matti Ben Bosse (AK11) und Hedi Lippmann (AK12). Leonie Borrmann (AK10/11) ersprang sich einen tollen 3. Rang. Mick Lippmann (AK8) und Resi Fischer (AK8/9) wurden sehr gute Vierte. Hannes Mey und Timo Aßmann (beide AK10) kamen auf die Ränge 5 und 7. Herzlichen Glückwunsch.