(Sohland) Durch den großen Wintereinbruch im Lande, konnte der erste Sachsenpokal des Jahres des nordischen Nachwuchses ohne Probleme in der Lausitz durchgeführt werden. Auf den Weg, im Kampf um die Podeste, machten sich auch 6 Nachwuchsathleten des SSV Geyer.

Insgesamt konnte der SSV in beiden Disziplinen 6 Podest verbuchen, darunter auch einen Sieg. Diesen holte sich Erik Stephan in seiner Altersklasse Schüler 13 in der Wertung der Spezialspringer(NK Lauf lies er aus). 
Auf der Schanze hatte Matti Bosse zunächst ein paar Schwierigkeiten. Er konnte sich aber im 2. Wertungssprung behaupten und belegte in der AK Schüler 10 einen guten 3. Platz. In der Wertung der Kombinierer konnte er mit einem starken Lauf auf seinen 2 km sich noch über den 2. Platz freuen.
Ein ähnliches Bild zeigte sich auch bei Hedi Lippmann in der AK der Mädchen 2. Sie landete bei den Springern ebenfalls auf einen guten 3. Platz und lief sich in der NK Wertung auf Platz 2. Leonie Borrmann belegte in gleichen AK einen 5. Platz im Springen und lief bei den Kombi´s auf Rang 4.
Für Hannes Mey in der AK Schüler 9 gab es nach einem 5. Rang von der Schanze, nach dem Kombinationslauf auf seiner 1 km Runde noch einen Podestplatz mit Rang 3. Für Resi Fischer bei den Mädchen 1 wurde es in beiden Wertungen Rang 5.

Der nächste Sachsenpokal wird für den SSV Geyer, bei bestehender Witterung, am 26.01.19 ein Heimspiel. 

Ergebnis SaPo SSP, Sohland 12.01.2019

Ergebnis SaPo NK, Sohland 12.01.2019