(Winterberg) Bei schönstem Herbstwetter stand für den Nachwuchs im Sauerland mit dem Milka Schülercup ein Highlight auf dem Plan. In 3 Tagen kämpften über 80 Schanzenadler und Kombinierer um Bestweiten und schnelle Laufzeiten. 
Unter der starken Konkurrenz mischten sich auch 2 junge Geyerische Kombinationshoffnungen.

Bereits am ersten Tag hieß es auf der Schanze volle Konzentration. In den insgesamt 4 Sprüngen wurde die Technik in Anfahrt, Flughaltung, V-Stellung sowie in der Landung begutachtet und bewertet. 

Am Samstag stand dann die große Einzelwertung in beiden Disziplinen auf dem Programm. In der großen Gruppe der Altersklasse Schüler 13 sprang sich Erik Stephan mit 2 soliden Sprüngen auf einen guten 6. Zwischenrang. Kenny Schönfelder landete nach dem Springen im Mittelfeld auf Rang 15. Im Anschließenden 5 km Lauf zeigte Erik seine Stärke auf den Inlinern und lief sich vor bis auf das Podest und wurde 3. Auch Kenny konnte im Lauf Zeit und Plätze gut machen. Am Ende lief er sich bis in´s vordere Mittelfeld auf Rang 9 vor.

Am finalen Sonntag folgte ein abschließendes Teamspringen. Erik zeigte im Sachsen-Team 1 die 2 besten Sprünge, am Ende verpassten sie das Podest nur knapp und platzierten sich auf Rang 4.

DSC Winterberg Sprungwertung 19.10.2018

DSC Winterberg, Einzel SSP-NK, 20.10.2018

DSC Winterberg, Teamspringen, 21.10.2018