(Kottmar) Bei schönem Spätsommerwetter ging der Sachsenpokal der Kombinierer in der Oberlausitz in die nächste Runde. Unter den ca. 60 jungen Nachwuchssportlern, machten sich auch 10 Jungs und Mädchen des SSV Geyer im Kampf um die Podeste auf an den Kottmar. 

Wie auch in den vergangen Wettkämpfen, ging in der Altersklasse Schüler 10 der Sieg nach Geyer. Matti Bosse setzte sich mit 2 starken Sprüngen im Sprunglauf an die Spitze. Im anschließenden 3,4 km Kombinationslauf konnte Matti seinen Vorsprung auf Inliner behaupten. 
Bei den Mädchen 2 ging im Springen ebenfalls der 1. Platz an den SSV. Hedi Lippmann musste ihren knappen Vorsprung danach leider im Lauf abgeben, belegte aber am Ende in der NK Wertung einen guten 2. Platz. Leonie Borrmann verpasste in beiden Wertung nur knapp das Podest und wurde jeweils vierte. 
Erik Stephan ersprang sich in der AK Schüler 13 einen guten 2. Platz und konnte sich mit einem starken Lauf auf den 5,1 km ebenfalls über Silber freuen. Für Kenny Schönfelder wurde es in der NK Wertung am Ende Rang 4.
Ebenfalls einen 4. Rang erliefen sich Hannes Mey (S 9) und Kandy Massalsky (S 8). 

Weitere Platzierungen für den SSV Geyer(SSP/NK):
Till Bosse (S8): 11./7.
Mick Lippmann (S8): 12./-
Resi Fischer (M1): 7./-

Ergebnis SaPo SSP Kottmar, 15.09.2018
Ergebnis SaPo NK Kottmar, 15.09.2018

Pokal-Wertung SSP 15.09.2018
Pokal-Wertung NK 15.09.2018