(Winterberg) Nach einer Sommerpause ging auch der Alpencup der Kombi´s wieder in die nächsten Wettkämpfe auf internationaler Ebene. Unter den knapp 80 Athleten kämpften im Sauerland Pepe Schula und Jakob Fischer vom SSV Geyer im ersten großen Test der neuen Saison um die Plätze. 

Am Samstag forderte der Einzelwettkampf im Gundersen auf 10 km einiges ab. Beide hatten auf der Schanze zu kämpfen und gingen im Mittelfeld in den Lauf. Jakob konnte sich zwar im Lauf um ein paar Plätze nach vorne laufen, verpasste aber die Punkteränge im Zielsprint als 31. nur knapp. Pepe tat sich auf seinen 10 km schwer und kam am Ende als 42. in´s Ziel.

Am Sonntag folgte ein Sprintwettbewerb über 5 km. Pepe schaffte hier einen guten Wettkampfsprung und ging als 14. in den Lauf, Jakob folgte ihm als 26. Im sehr engen Feld ging es um jede Sekunde und am Ende wurden beide für ihren Kampfgeist belohnt. Jakob lief sich vor bis in die Top 20 und wurde 19. Und auch für Pepe gab es seine ersten Punkte als 27.  

Ergebnis AC Winterberg, 08.09.2018

Ergebnis AC Winterberg, 09.09.2018