(Schwarzenberg/Geyer) Feiertage in Sachsen werden in Geyer sportlich genutzt. Der WSG Schwarzenberg-Wildenau e.V. lud dieses Jahr am Buß- und Bettag zum Vereinscrosslauf. Für die 13 Starter des SSV Geyer in den zahlreichen Altersklassen war das ein Heimspiel, denn der Wald rund um die Schanzenbaude war bei nassem Herbstwetter Ort des Geschehens.

Insgesamt waren die Läufer aus Geyer mit 3 Podestplatzierungen gut dabei. Dabei konnte Jocelyn Scheller in der AK 14 über 1,8 km und in der U 18 über 5,6 km gleich 2 Siege für sich verbuchen. 
Leni Klaus konnte sich in der AK 6/7 über 700 m ebenfalls über den 1. Platz freuen.

Das Podest knapp verpasste Jasmin Graupner auf Rang 4 über 1,25 km in der AK 10, sowie Mick Lippmann bei den Bambini´s über 500 m.

Weitere Platzierungen:

5. Arne Klaus (Bambini)
7. Carlos Reichel (AK12)
9. Arlene Scheller (AK 6/7)
9. Leonie Borrmann (AK 8)
10. Arvin Graupner (AK 7)
12. Arik Päßler (AK 8)
13. Hedi Lippmann (AK 9)
13. Jada Hübner (AK 8)
20. Emil Gresens (AK 10)

Glückwunsch allen Platzierten.