(Johanngeorgenstadt) Bei tiefstem Herbstwetter ging es diesmal in die höhen des Erzgebirges zur nächsten Station des Ziener-Sachsenpokal. Mit am Start waren unter den knapp 60 Sportlern auch 8 Nachwuchskombinierer aus Geyer, die in 7 Altersklassen um die Podesteplätze kämpften. 

In der AK Schüler 9 gelang es Matti Bosse sich in der Wertung der Skispringer & Kombinierer jeweils auf einen starken 2. Rang zu platzieren. 2 x Silber erreichte auch Leonie Borrmann in der Klasse der Mädchen 1 in beiden Disziplinen. 
Moritz Härtwig sprang und lief sich bei den Schülern 10 ebenfalls auf das Podest und konnte sich über zwei gute 3. Plätze freuen. 
Hedi Lippmann wurde bei den Mädchen 2 in beiden Wertungen 5. In der AK Schüler 12 liefen Kenny Schönfelder und Benito Wagler im Lauf der Kombinierer jeweils einen Rang nach vorne und wurden am ende 5. & 6. 
Gino Müller konnte sich in seiner AK S13 auf den knapp 4km mit der schnellsten Laufzeit von Rang 8 auf Platz 5 vorlaufen. 
Clara Fischer erzielte bei der offenen Klasse der Mädchen nach dem 5. Zwischenrang bei den Kombinieren einen Podestplatz mit Platz 2. 

Nächster Sachsenpokal wird der alljährliche Atheltiktest ende Oktober in Chemnitz sein. 

Ergebnis SaPo SSP Johannstadt, 16.9.17

Ergebnis SaPo NK Johannstadt, 16.9.17

Gesamtwertung SaPo NK 16.9.17