IMG_7961(Zschopau) Zur vierten Station des Sachsenpokals der sächsischen Spezialspringer konnten sich die Starter vom Skisportverein Geyer mit Tagesbestweiten auf allen 3 Schanzen sehr gut in Szene setzen. Kenny Schönfelder schaffte mit 12 m den weitesten Satz auf der 15m Schanze. Am Ende erkämpfte er sich Silber in der AK9. Benito Wagler wurde hier Siebenter. Gino Müller sprang auf der 24m Schanze mit 26 m am weitesten in der AK9, kam aber wegen schlechterer Haltungsnoten nur auf Rang 5. Pepe Schula (AK12) gewann ungefährdet auf der 44m Schanze die Konkurrenz und setzte mit 43,5 m den weitesten Sprung. Er behauptet damit auch weiterhin seine Führung in der Cupwertung. Anni Bartl und Angelina Anders (beide AK12/13) belegten die Plätze 4 und 6. Herzlichen Glückwunsch.

Ergebnisliste 4. SAPO SSP Zschopau 13.09.2014

Pokal-Wertung nach 4 WKSSP