Martin kämpft sich zum Sieg

Martin kämpft sich zum Sieg

Der Supercross am Klinovec ist traditionell der Saisonabschluss der Skilangläufer. Bei diesem Skicross geht es nach überstandener Qualifikation darum, sich in den Finalläufen im Kampf Mann gegen Mann durchzusetzen. Die Organisatoren vom Sportclub 2000 hatten mit viel Aufwand eine anspruchsvolle Strecke präpariert, die im Laufe des Wettbewerbes immer weicher wurde. Es mussten Wellen, Schanze, Kurven, steile Bergabpassagen sowie Anstiege bewältigt werden. Die jungen Sportler kamen aus Tschechien, Bayern und Sachsen.

Die geyerschen Starter konnten wieder drei Podestplätze bejubeln. Martin Franke setzte sich gegen 30 Konkurrenten durch und gewann das Finale der AK 12/13 mit viel Übersicht und skifahrerischem Können. Damit holte er sich auch den Gesamtsieg in der Wettkampfserie JUNIOR TROPHY. Ähnlich gut präsentierte sich Linda Schumacher. Sie musste sich nur im Finale ihrer Trainingskollegin Merle Richter knapp geschlagen geben und belegte Platz zwei. Ebenfalls Platz zwei erreichte Malte Klaus (AK6/7), der eine verkürzte Strecke bewältigen durfte.

Die weiteren Ergebnisse: Carlos Lang (8.), Jakob Fischer (10.), Nick-Ernst Fischer (13.), Niels Henk (19.). Herzlichen Glückwunsch.

Ergebnisliste AK6-7 Supercross Klinovec 23.03.2014

Ergebnisliste AK12-13 Supercross Klinovec 23.03.2014

JTE-Serienwertung Winter 2014