Martin kämpft sich auf Platz 3

Martin kämpft sich auf Platz 3

(Sayda) Am Sonntag, den 2. Februar fand in Sayda bei Snowland-Walther ein Vielseitigkeitswettkampf der sächsischen Nachwuchslangläufer in der Freien Technik statt. Auf dem ca. 1 km langen Parcours schlugen sich die geyerschen Sportlerinnen und Sportler sehr gut und bewiesen, dass sie auch mit Hindernissen gut zurechtkommen. Ob Torlauf, Slalom, ohne Stöcke gleiten, Übersteigen oder Buckelpiste, viele Hindernisse standen den Startern im Weg.

Am Ende der zwei Durchgänge standen 4 Podestplätze für den SSV Geyer zu buche, die teilweise nur minimal am nächstbesten Platz vorbei schrammten. Linda Schumacher fehlten nur reichliche 3 Sekunden zum Sieg in der AK 13, sie belegte Rang 2. Ebenfalls einen tollen zweiten Platz erkämpfte Martin Franke (AK13). Nick-Ernst Fischer (AK12) wurde hervorragender Dritter in seiner Altersklasse. Malte Klaus errang im klassischen Rennen der AK 7 ebenso die Bronzemedaille. Weiter Platzierungen errangen Carlos Lang als Vierter, Hannes Frenzel mit Platz 5, Carlos und Antonia Reichel mit den Rängen 6 und 7, Kira Klaus und Colin Anders als Zehnte, sowie Niels Henk mit Platz 13. Herzlichen Glückwunsch.

Ergebnisliste VSA Sayda 02.02.2014