Strongman Run überstanden

Strongman Run überstanden

(Nürburgring) Den Werbeslogan für die scharfen Bonbons kennt sicher jeder. Standesgemäß nennt sich auch einer der härtesten Hindernisläufe der Welt, der „Fisherman`s Friend Strongman Run“ am 5. Mai 2012 auf dem Nürburgring. Mittendrin im Gewühl von 9962 Teilnehmern Ronny Schönfelder und Mark Lippmann vom SSV. Über 20 km galt es 30 Hindernisse zu überwinden, die es in sich hatten, wie z.B. haushohe Strohballenstapel erklimmen, durch Schlammlöcher kriechen, Reifenstapel überqueren, durch Schlammwasser schwimmen und das alles bei 7 Grad Außentemperatur und Dauerregen. Also nichts für „schwache“ Typen. Am Ende ihrer Kräfte kamen Ronny in 2 h 40 min 26 s als 584ster und Mark mit 2 h 46 min 15 s als 693ster ins Ziel. Für Beide ein herausragendes Ergebnis bei solch einem riesigen Starterfeld. Ronny ließ sogar Ex-Profiboxer Sven Ottke hinter sich, der auf Platz 607 ins Ziel kam. Gleichzeitig war dieses Event das bisher teilnehmerstärkste Hindernisrennen der Welt. Herzlichen Glückwunsch.