Die Trainingsgruppen der Abteilungen Sprung, Lauf sowie eine Kindergruppe mit Schulanfängern und Vorschülern trainierten in der letzten Ferienwoche gemeinsam an den Schanzen im Greifenbachtal. Dieses Lager gilt als Trainingsauftakt nach der Sommerpause. Geübt wurde Montag bis Freitag, wobei einige auch an den Schanzen übernachteten.

Schwerpunkte wurden vor allem im koordinativen Bereich und beim Techniktraining gesetzt. Auch aufgrund des unbeständigen Wetters mussten einige Einheiten in die Halle verlegt werden.  Gerollert wurde am Anton-Günther-Weg wo Mitte Oktober der Bingecup ansteht.

Neben dem zielgerichteten Training wurden auch viele spielerische Elemente eingebaut. Das gemütliche Beisammensein beim Grillen mit den Eltern kam nicht zu kurz. Bei einer Nachtwanderung wurden die Greifenbach-Geister geweckt.